Merkblatt: Hausaufgaben- und Mittagsbetreuung an der Grundschule Ehrenbürg sowie Ferienbetreuung

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie und Ihre Familien haben sich gut erholt. Das neue Schuljahr beginnt und diesmal ist es nicht nur für die Schulanfänger ein aufregendes Gefühl in die Schule zu gehen.
Wir alle haben durch das Coronavirus eine gewisse Wachsamkeit erlangt, die uns im Alltag flexibler reagieren lassen muss, um mit den aktuellen Infekionsschutzmaßnahmen gegen Covid 19 klar zu kommen.

Trotz dieser außergewöhnlichen Situation, werden wir so gut es uns möglich ist, den Kindern eine angenehme und freundliche Atmosphäre schaffen.
Wenn wir alle zusammenhalten, dann machen wir gerade aus dieser Zeit etwas Besonderes.

Mit diesem Schreiben bekommen Sie wichtige Informationen zum Ablauf der Mittagsbetreuung.

Bitte beachten Sie im Laufe der Schulzeit auch immer wieder aktuelle Schreiben, oder Aushänge, an unserer Info-Tafel.

Ablauf der Mittagsbetreuung

Die Kinder werden nach Unterrichtsende betreut. Je nach Stundenplan und Schulschluss kommen die ersten Kinder um 11 Uhr in die Mittagsbetreuung.

Bis zum gemeinsamen Mittagessen können diese Kinder bereits mit den Hausaufgaben beginnen.

Ab 12:45 Uhr ist die Mittagsbetreuung komplett, da auch die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe Unterrichtsende haben. Dies ist die Zeit für unser gemeinsames Mittagessen.

Nach dieser Pause ist ein zeitlicher Rahmen für die Hausaufgabenbetreuung vorgesehen. In dieser Zeit werden die Kinder beaufsichtigt und unterstützt. 

Die vollständige Erledigung der Hausaufgaben, Einüben und Förderung von dem Unterricht betreffenden Sachverhalten obliegt der Kontrolle der Eltern.

Nach den Hausaufgaben kann sich das Kind frei entscheiden, welches Freizeit- oder Spielangebot es annehmen möchte.

Die Mittagsbetreuung ist bis 16 Uhr für Ihr Kind da.

Am Freitag ist die Mitti bis 14 Uhr geöffnet.

Die Abholung des Kindes ist im Ermessen der Eltern.