Museumsbesuch in Tüchersfeld

Lernort Museum Gar nicht verstaubt war der Besuch der 3. und 4. Klassen im Fränkischen Schweiz Museum in Tüchersfeld. Herr Dr. Fabian Wittenborn, der Museumspädagoge begrüßte die Schüler im Innenhof der Museumsanlage bei strahlendem Sonnenschein. Den Schülern bot sich eine Anzahl von Workshops, z.B. Fechten, Schilder bemalen, das Basteln einer „Mittelalter Barbie“ oder einer Schachfigur. Besonders interessant war das Eintauchen in die Geschichte des Mittelalters heir in Franken am Beispiel der Burg Neideck. Lebendig und lebenstreu mit den Schülern als Akteure erzählte Herr Dr. Fabian Wittenborn über das Leben und auch Sterben in dieser Zeit. Am Ende waren sich alle einig, dass man sehr gerne wieder ins Museum kommt. Daniela Drummer

Autorenlesung mit Antje Damm

Im Rahmen des BlätterWALD an Schulen besuchte uns am Donnerstag, den 10.11.2022 die Autorin und Illustratorin Antje Damm mit ihren tollen Kinderbüchern. In der Klasse 2a las Sie aus ihrem Buch "Der Besuch" und in der Klasse 4a aus dem Buch "Die Wette" vor. Anschließend fand noch ein kleiner Bastelworkshop statt. Die Autorenlesung war ein besonderes Erlebnis für die Kinder. Sie lernten nicht nur spannende Geschichten und Bücher kennen, sondern hatten auch die Möglichkeit, der Autorin persönlich Fragen zu stellen. Im Anschluss an die Lesung gab es außerdem noch die Gelegenheit ihre Bücher vor Ort zu kaufen.

Gesundes Frühstück in der 1. Klasse

Gesundes Frühstück Am Donnerstag, den 20.10.2022 erhielten unsere Schulanfänger im Rahmen eines gemeinsamen Klassenfrühstücks eine Lunchi-Box. Gespendet wurden die Boxen und die Lebensmittel von der Sparkasse Forchheim und einigen ortsansässigen Firmen. Es standen Obst, Gemüse, Marmelade, Honig, Vollkornbrötchen, Müsli, Milch und Apfelsaft bereit. Ein herzliches Dankeschön an Frau Roth und Frau Erlwein, die aus sämtlichen Zutaten ein appetitliches Buffet zubereiteten. Die Kinder der Klasse 1a genossen das ausgiebige und leckere, gesunde Frühstück.

Viele Hände schaffen ein schönes Schulgelände

Bei schönstem Herbstwetter halfen Groß und Klein fleißig zusammen, um unser Schulgelände zu verschönern! Mit Gartengeräten, Handschuhen und guter Laune rückte man dem Unkraut und den Herbstblättern zu Leibe. Besonders bedanken möchte ich mich bei Frau Ramona Groth und Frau Irina Gauss, die bei den Vorbereitungen schon sehr aktiv waren und auch die Bastelmaterialien für die Kinder organisiert haben. Ein großer DANK auch an alle anderen Helfer, die sich die Zeit genommen haben uns hier zu unterstützen. Daniela Drummer

Aktion: „Hallo Busfahrer“ – Sicheres Busfahren

Im Rahmen der Verkehrserziehung lernten die ABC-Schützen, wie auch die Schüler*innen der 4. Klasse das richtige Verhalten im Bus und an der Bushaltestelle. Bei dieser Aktion unterstützte uns der Verkehrserzieher Herr Johannes Götz von der Polizeiinspektion Ebermannstadt und Frau Daniela Emmert vom Busunternehmen Kraus.

1. Wandertag der Klassen 1 und 2

Die Klassen 1a und 2a wanderten gemeinsam zum Spielplatz nach Oberehrenbach. Nach einer ausgiebigen Brotzeit hatten die Kinder viel Spaß beim Spielen und Toben. Danach spazierten wir fröhlich wieder zurück zur Schule.

Besuch der Feuerwehr in der Schule

Im Rahmen unseres ersten und angesagten Probealarms im Schuljahr 2022/23 unterstützte uns die Freiwillige Feuerwehr Mittelehrenbach. Herr Bernad, der stellvertretende Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Mittelehrenbach beantwortete zusammen mit seinen Kollegen Herrn Oliver Göthert und  Herrn Jürgen Potzner die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Die Schulleiterin Frau Daniela Drummer bedankte sich bei den Feuerwehrleuten mit einem kleinen Geschenk.

Vielseitige Talente

Am Dienstag fanden im Pausenhof der Schule, Ehrungen in den verschiedensten Disziplinen statt. Zunächst wurde die Preisverleihung für den alljährlichen Malwettbewerb der Volksbank vorgenommen. Die Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4 hatten ihre Kunstwerke zum Thema „Was ist schön?“ eingereicht. Die drei besten Bilder aus den einzelnen Jahrgangsstufen wurden präsentiert und die Gewinner durften sich ein kleines Geschenk aussuchen. Eine besondere Ehre wurde Romy Lange aus der 1.Klasse zuteil: Ihr Bild wird im neuen Volksbank-Kalender abgedruckt. Als nächstes wurden , wie jedes Jahr, die zwei fleißigsten Leser der Klassen geehrt. Punkte konnten wieder über das ANTOLIN-Programm gesammelt werden. Die „Leseratten“ erhielten eine ANTOLIN- Urkunde und Buchgutscheine als Belohnung. Natürlich durfte bei den Ehrungen auch die sportliche Leistung nicht fehlen:

Nach oben